—  LUGS

Symlinker vernetzt — Rants für die Welt ;-)

Diese Seite wurde Ihnen präsentiert von einem Dekagramm RFC-konformer Schiffe.

Über diese Seite

Öffentlicher Beta-Test von Symlink 2.

Blogger

In der Brauerei Feldhof mit dem LUGS Treff – Spezial

Veröffentlicht durch am 24. March 2012.

Diese Woche, genauer gesagt gestern, besuchte LUGS im Spezial-Treffzustand (*) die Brauerei, bzw. das Restaurant Feldhof.

Kurz vorweg: Die Bedienung war sehr freundlich und schnell. Alles war pazifi-complete!

Ich bestellte eine Rüebli-Süsskartoffelsuppe als Vorspeise welche ein tolles Geschmackserlebnis darstellte und ein sehr feines Cordonbleu mit Bergkäse- Rohschinkenfüllung und Pommes-Frittes als Hauptgang. (Theoretisch gäbe es vom optisch ansprechenden Menü noch Bilder, welche ich jedoch wegen technischen Symlink-Schwierigkeiten nicht hochladen kann.)

Ebenfalls empfehlenswert war das selbstgebraute Bier welches sehr süffig war aber leider genauso durstig machte. Einziger Wermutstropfen war das so gut wie nicht vorhandene Mobilfunknetz, aber zum Glück gibt es im Restaurant ein eigenes WLAN für die Gäste!

Die allgemeine Atmosphäre war ebenfalls sehr gemütlich, als passenden Kitsch gab es künstliche Kerzen und ein an der Decke schwebendes Kaminfeuer welches sich nach etwa 30 Minuten wieder von selbst regenerierte.  Für die Raucher (diesmal mit echtem Feuer) gabs draussen ein Vorzelt mit bequemen, mit Fell ausgelegten, Stühlen!

Ich bin mir sicher, dass LUGS dieser Beiz treu bleiben wird. :)

* äusserst hungrig und ohne viel technisches Geschwafel

Mehr… | Eingeordnet unter: Fressen und Saufen · Hach! · LUGS · Mobiltelefone · pazifi-complete

LUGS geht essen!

Veröffentlicht durch am 25. February 2012.

Am letzten LUGS-Treff waren wir in der Brasserie Federal am Zürcher HB, diese Entscheidung fiel nach viel Wahlfälscherei und einem besetzten La Baracca.

Das Essen war gut und laut (also, die Umgebung)! Allerdings war es nur fast pazifi-complete, unser reservierter Tisch war bei unserer Ankunft immernoch belagert und wir wurden vom einen Tisch zum anderen geschoben. Als wir uns den Tisch erkämpft hatten, gab es diverse schmackhafte schweizerische Gerichte zur Auswahl. Auch für Unterhaltung war gesorgt, während wir auf das Essen warteten leistete die Polizei dem Restaurant noch einen Besuch und bugsierte einen wohl nicht erwünschten Gast raus. Die Getränke wurden schnell serviert und auch das Essen lies nicht lange auf sich warten.

LUGS fiel nicht weiter auf in dem Restaurant, es war sowieso laut. So laut, dass auch der Kellner lieber ein Sprite als ein Mineralwasser auf die Rechnung setzte.

Ich denke wir haben die Brasserie Federal mal wieder genossen und freuen uns, wenn wir lange drauf warten können diese wieder zu besuchen!

Mehr… | Eingeordnet unter: Fressen und Saufen · Hach! · LUGS · pazifi-complete


Und es ist doch ein Blog. Jetzt jedenfalls. ;-)